PHOTO: DAVOR ROSTUHAR
Die Festung Knin

Die Festung Knin

Die Festung Knin ist eines der größten kroatischen Festungsmonumente und die zweitgrößte militärische Festung in ganz Europa, stark eingerückt und in allen Teilen erhalten geblieben.

Der Bau der Festung begann im 9. Jahrhundert, in der Zeit der frühen kroatischen Republik, und einige kroatische Könige hielten ihre Hauptstadt zeitweilig in Knin, während der König Dmitar Zvonimir hielt hier sogar die ständige Hauptstadt.

Die Festung besteht aus fünf miteinander verbundenen Teilen, die sich 345 m über dem Meeresspiegel und etwa 100 m über der Stadt Knin befinden. Sie ist 470 m lang und auf ihrem höchsten Teil 110 m breit. Die ca. 2 km langen Verteidigungsmauern, die die Festung von allen Seiten umgeben, sind an mehreren Stellen sogar bis zu 20 m hoch.

Die Festung ist ein lebendiges Denkmal der Kultur und umfasst ein Museum, Ausstellungsgalerien und ein Restaurant und stellt somit den wichtigsten Aspekt kulturellen Tourismus in Knin. Es ist vom 16. März bis 31. Oktober täglich von 7.00 bis 19.00 Uhr und außerhalb der Saison von 7.00 bis 15.00 Uhr geöffnet.