PHOTO: SHUTTERSTOCK
Nationalpark Krka

Nationalpark Krka

Der NP Krka umfasst das Gebiet entlang des Flusses Krka, der mehr als 75 km durch eine tiefe und malerische Schlucht fließt und tosende Wasserfälle wie den großen "Roški slap" und den fantastischen "Skradinski buk" (45,7 m) – Europas größtes System von Travertin-Kaskaden erzeugt.

Es gibt auch zwei bemerkenswerte Kulturdenkmäler innerhalb des Parks, die Kloster Visovac und Krka. Die Insel Visovac befindet sich inmitten einer seeähnlichen Ausdehnung, wo das grüne Wasser einen Karst geschaffen hat, was eine harmonische Verbindung von Natur und historischem Erbe ermöglicht.

Es wurde erstmal in Dokumenten aus dem 14. Jahrhundert erwähnt: um 1445 wurde die Insel von Franziskanern besiedelt, die das Gebiet erweitert, Wissenschaft und Bildung aufgenommen und eine Kirche und 1576 das Kloster errichtet haben. Die Insel, die von den Mönchen über Jahrhunderte fleißiger Arbeit in eine charmante Behausung voller Bäume, farbenfroher Blumen, Obst und Gemüse verwandelt wurde, ist eine unwiderstehliche Attraktion für zahlreiche Pilger und Touristen.

 

Foto-Galerie

Besuch in der Nähe