PHOTO: MAJA DANICA PEČANIĆ IZVOR: HTZ
Rožata

Rožata

Die Rožata (gr. Rozalin), ein Pudding mit Karamellüberguss, wurde nach dem Rosenlikör benannt, der zu den charakteristischen Zutaten dieser Süßspeise gehört. Sie wird traditionell in Šibenik und im übrigen Dalmatien verzehrt.

Zutaten:

  • 6 Eier
  • 10 EL Zucker
  • 250 ml Milch
  • einige Tropfen Rosenwasser Extrakt
  • 1 EL Rum oder Maraschino
  • geriebene Zitronenschale, nach Wunsch

Zubereitung:

Zunächst den Karamell zubereiten, indem man vier Esslöffel Zucker bei mittlerer Hitze zergehen lässt. Mit dem Karamell die Form ausgießen, in der die Rožata gekocht wird.

Die Eier in einer Schüssel mit sechs Esslöffeln Zucker vermischen. Wenn sie weiß geworden sind, Rosenwasser Extrakt und – nach Wunsch - Rum oder Maraschino und geriebene Zitronenschale hinzugeben. Unter leichtem Rühren Milch hinzugeben und die zubereitete Mischung in die Backform geben.

Die Backform abdecken und bis zur Hälfte ihrer Höhe in ein mit warmen Wasser gefülltes Gefäß eintauchen. In dem Wasserbad auf dem Herd erhitzen (das Wasser darf nicht zum Kochen gebracht werden) oder die Form in dem mit Wasser gefüllten Gefäß 45 Minuten lang in den auf 165 Grad vorgeheizten Backofen stellen. Die Härte der Rožata mit einem Zahnstocher prüfen.

Die fertige Süßspeise in der Form abkühlen lassen, danach fest mit dem Serviertablett abdecken und schnell stürzen, damit der Karamell nicht aus dem Tablett fließt.